Jump to content
  • Verbesserung deines Erlebnisses

    Erweitertes Setup

    Wenn du alle Optionen deines neuen Speicherstands selbst festlegen möchtest und mehr Ligen integrieren willst, als das „Schnelle Setup“ erlaubt, dann verwende das „Erweiterte Setup“.

    fm_ger_advanced_setup.png

    Anstatt einfach ein Team zu wählen und möglichst schnell loszulegen, kannst du hier alles genau nach deinen Wünschen anpassen. Der Button „Ligen hinzufügen/entfernen“ ist der offizielle Ausgangspunkt. Über diese Option kannst du wählen, welche Nationen in deinem Speicherstand vertreten sein sollen. Nachdem du „Bestätigen“ gedrückt hast, wird das Fenster „Aktive Ligen“ mit einer Liste der Ligen aus den gewählten Nationen befüllt. Du siehst, ob die jeweilige Liga spielbar ist oder nicht und warum sie integriert wurde (falls ein besonderer Grund vorliegt).

    Anschließend kannst du über das Dropdown-Menü für jedes Land in der Liste festlegen, wie viele Ligen aus dem Land geladen werden sollen. Je mehr Ligen du integrierst, desto mehr Spieler befinden sich auch in deinem Speicherstand – und desto langsamer wird theoretisch die Geschätzte Spielgeschwindigkeit, die auf der rechten Seite angezeigt wird.

    Wechsle zwischen den Modi „Spielbar“ und „Nur Ansicht“, um Länder in deinen Speicherstand aufzunehmen, mit denen du einfach nur deine Spielwelt vergrößern willst. „Nur Ansicht“ bedeutet, dass du in diesen Ligen nicht arbeiten kannst, ohne sie vorher über die Option „Ligen hinzufügen oder entfernen“ in deinem Speicherstand auf „Spielbar“ umzustellen.

    Ähnlich wie das Laden von verschiedenen Ligen und Nationen in einen Speicherstand bestimmt auch die Größe der geladenen Datenbank in einem gewissen Maß den Grad an Realismus in deinem Speicherstand. Eine größere Datenbank enthält natürlich mehr Spieler und Teams aus der Fußballwelt, eine kleine dagegen nur die wichtigsten Objekte. Schnellere Computer kommen auch mit größeren Datenbanken zurecht, auf einem älteren oder langsameren System solltest du aber vielleicht eine kleinere Datenbank wählen.

    Je nach Größe der gewählten Datenbank wird eine unterschiedliche Anzahl von Spielern in den Speicherstand geladen. Bei einer kleinen Datenbank können zum Beispiel etwa 5000 Spieler aus aller Welt in den Speicherstand geladen werden.

    Du kannst auch eine individuelle Datenbank einrichten. Wenn du diese Option wählst, erscheint ein Filterdialog, über den du Einstellungen für den Aufbau deiner Datenbank festlegen kannst. Vielleicht willst du beispielsweise alle Spieler aus England integrieren und alle Spieler mit französischer Staatsbürgerschaft, egal in welchem Land sie spielen. Mit dieser Methode kannst du sehr flexibel und detailliert einen Speicherstand einrichten.

    Der Abschnitt „Erweiterte Optionen“ am unteren Bildschirmrand bietet acht Optionen, um dein Erlebnis weiter zu verfeinern:

    Erfundene Spieler und Mitarbeiter verwenden

    Der Name dieser Option ist eigentlich selbsterklärend. Wenn du sie aktivierst, wird eine gesamte Welt „erfundener“ Spieler und Mitarbeiter verwendet statt der vertrauten Namen und Gesichter.

    Keine echten Spieltage verwenden

    Aktiviere dieses Kästchen, um in Nationen und Ligen, die standardmäßig reale Spieltage verwenden, stattdessen einen fiktiven Spielplan zu verwenden. Die Regeln des Wettbewerbs bleiben unverändert, es wird lediglich ein fiktiver Spielplan generiert.

    Kein Schlüsselpersonal hinzufügen

    Aktiviere dieses Kästchen, um zu verhindern, dass das Spiel wichtiges Personal (beispielsweise Assistenztrainer) zu Teams hinzufügt, die über kein solches Personal verfügen.

    Spieler zu spielbaren Teams hinzufügen

    Wenn bestimmte spielbare Teams nicht in der Lage sind, zu Beginn eines neuen Speicherstands die Kaderbedingungen zu erfüllen, stellst du mit dieser Option sicher, dass ihr Kader mit ausreichend Spielern befüllt wird.

    Erstes Transferfenster deaktivieren

    In Football Manager™ startet ein neues Spiel meistens in der spielfreien Zeit vor der in der realen Welt aktuell laufenden Saison. Die Datenbank spiegelt das bei den Kadern und Transferbudgets der Teams wider. Wenn du im ersten Transferfenster keine Transfers erlaubst, spiegelt das Spiel die reale Welt präziser wider, als wenn die Teams Transfers vornehmen dürfen, die sie im echten Leben nicht vorgenommen haben. Kurz gesagt – diese Option ist eine weitere Möglichkeit, den Realismus deines Speicherstands zu erhöhen.

    Maskierung von Spielerattributen deaktivieren

    Das Maskieren von Attributen, umgangssprachlich auch als „Kriegsnebel“ bezeichnet, sorgt dafür, dass bestimmte (oder manchmal sogar alle) Attribute für den menschlichen Trainer nicht zu sehen sind. Das liegt daran, dass Football Manager™ davon ausgeht, dass ein Trainer mit deiner Erfahrung und in deinem Alter schlicht nicht alles über jeden Spieler auf der Welt wissen kann. Diese Attribute können im Verlauf deiner Karriere durch Scouting oder durch Interaktion mit dem Spieler offengelegt werden. Wenn du stattdessen einfach von Beginn an alle Informationen und Attribute sehen willst, markiere diese Option.

    Kontrolle von Teams mit bestehenden Trainern verhindern

    Markiere diese Option, um Teams, die schon einen Trainer haben, von der Auswahl auszuschließen. Du kannst dann nur Teams wählen, bei denen der Trainerposten gerade unbesetzt ist.

    Verwendung des Spieleditors verhindern

    Wenn du vollständig verhindern willst, dass der Spieleditor in einem bestimmten Speicherstand verwendet wird, achte darauf, dass beim Erstellen des Speicherstands diese Option aktiviert ist. Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden, nachdem der Speicherstand gestartet wurde.

    Ligen hinzufügen oder entfernen

    Du bist nicht darauf beschränkt, in den Ligen zu spielen, die beim Start eines neuen Spiels hinzugefügt wurden. In diesem Bildschirm kannst du deinem Speicherstand jederzeit neue Ligen hinzufügen oder bestehende Ligen entfernen. Eine neu hinzugefügte Liga wird jedoch erst aktiv, wenn in dem jeweiligen Land die neue Saison beginnt.

    Um eine Liga oder Nation zu entfernen, klicke einfach auf das Minus-Zeichen neben ihrem Namen.

    Das Hinzufügen von Nationen und Ligen wirkt sich vermutlich auf dein Spielerlebnis aus. Die zusätzliche Anzahl von Spielern und die Änderungen an Performance und Tempo des Spiels ändern sich mit jedem hinzugefügten bzw. entfernten Objekt, bevor du auf „Bestätigen“ klickst.

    Detailstufe

    Im Bildschirm „Detailstufe“ kann der Trainer seinen Speicherstand noch weiter konfigurieren, um die Performance so weit wie möglich zu optimieren.

    Der Bildschirm enthält alle Wettbewerbe, die in den Speicherstand geladen wurden. Der Trainer kann angeben, welche Spiele mit allen Details verarbeitet werden und welche Spiele wann die „Schnelle Spielengine“ verwenden. Du kannst dabei nach der Wettbewerbsphase vorgehen und beispielsweise nur die späteren Phasen vollständig generieren lassen, während der Rest des Wettbewerbs über die „Schnelle Spielengine“ abgewickelt wird. Diese wird auch als Standard für Wettbewerbe verwendet, die nicht in deinen Speicherstand geladen wurden. Es ist auch möglich, den gesamten Wettbewerb voll zu generieren („Alle“) oder den gesamten Wettbewerb ausschließlich mit der „Schnellen Spielengine“ zu generieren („Keine“).

    Bildschirmfolge

    Unter „Einstellungen“ -> „Benutzeroberfläche“ befindet sich der Abschnitt „Bildschirmfolge“. Hier kannst du eine Abfolge von Bildschirmen festlegen, die im Verlauf des Spiels in bestimmten Abständen angezeigt werden sollen.

    Du kannst dem Spiel beispielsweise sagen, es soll dir von der „English Sky Bet Championship“ die „Übersicht|Phasen“ „Jede Woche“ „Während des Wettbewerbs“ anzeigen und die Verarbeitung „Morgens“ stoppen, indem du für jede dieser Einstellungen einen Eintrag hinzufügst. Du erreichst dadurch, dass du in wöchentlichen Abständen (der Starttag wird durch den Tag bestimmt, an dem du die Bildschirmfolge einstellst) zum Bildschirm „Phasen“ dieses Wettbewerbs gebracht wirst, um dich darüber zu informieren. Wiederhole diesen Vorgang für alle Wettbewerbe, die dich interessieren.

    Die Funktion soll dir helfen, tiefer in deine ganz persönliche Spielwelt einzutauchen und dich immer auf dem Laufenden zu halten, was außerhalb deiner eigenen Liga geschieht.

    Hinweis: Die Bildschirmfolge erscheint nur, wenn ein Speicherstand geladen wurde und die Option auf Speicherstandbasis konfiguriert werden können.

    Pre-Game Editor

    Der Football Manager™ Editor ist eine mächtige Anwendung, mit deren Hilfe du die Spieldatenbank von Football Manager™ 2019 modifizieren kannst. Du kannst mit dem Editor auch Wettbewerbe erstellen und bearbeiten. Wenn du Hilfe beim Umgang mit dem Editor benötigst, besuche bitte unser Community-Forum unter http://community.sigames.com/.

    Der Pre-Game Editor ist ein komplexes Werkzeug mit einer gewissen Lernkurve. Einfache Änderungen können aber ganz leicht vorgenommen werden.

    1.       Wähle „Datei“ und „Datenbank laden“ und dann die Datenbank, die du bearbeiten möchtest. Vermutlich handelt es sich dabei um die neueste von Sports Interactive veröffentlichte Datenbank, z. B. 19.0.1.

    2.       Die Datenbank wird geladen. Auf den meisten Computern und Geräten dauert das einen kurzen Moment.

    3.       Wähle aus der „Datenbank“-Liste in der linken unteren Bildschirmecke einen Bereich. Nehmen wir als Beispiel „Menschen“.

    4.       Wähle „Bedingung hinzufügen“, „Nachname“ und suche dann über den Nachnamen nach der Person, die du bearbeiten willst.

    5.       Wähle die gewünschte Person aus der Ergebnisliste und klicke auf „Bearbeiten“.

    Der „Datenbank“-Bereich des Bildschirms wird nun aktualisiert und zeigt die verschiedene Teile des Profils der gewählten Person.

    Details: Die biografischen Informationen.

    Vertrag: Alle Infos zum aktuellen Vertrag.

    Personendaten: Attribute, die im Spiel nicht angezeigt werden, Jobvorlieben, aktuelles oder geplantes Karriereende, beherrschte Sprachen, Tage in der Nation (für Homegrown-Player-Reglen) und Karrierepläne.

    Spielerdaten: Grundlegende Positions- und Fähigkeitsdaten, Positionen, Physische/Technische/Mentale/Torwartattribute, Spielereigenschaften, Verletzungen, Sperren und MLS-spezifische Informationen.

    Beziehungen: Personen und Vereine, die die gewählte Person mag bzw. nicht mag.

    Historie: Der Karriereweg der Person, Jahr für Jahr.

    Erfolge: Informationen zu großen Meilensteinen, die die Person als Teil eines Teams erreicht hat.

    Änderungen: Ein Protokoll aller Änderungen, die du an der Person vornimmst.

    Nachdem du alle gewünschten Anpassungen vorgenommen hast, musst du deine Änderungen speichern und für die Verwendung in einem neuen Speicherstand vorbereiten.

    1.       Wähle erneut „Datei“ und nun „Editordaten speichern unter“.

    2.       Es erscheint ein Dialogfenster, in dem du einen Dateinamen vergibst. Wir empfehlen dir, die Datei unter dem Pfad zu speichern, der standardmäßig angezeigt wird, da sie auch von dort eingelesen wird. Wenn du sie an einem anderen Ort speicherst, musst du manuell sicherstellen, dass sie unter Dokumente/Sports Interactive/Football Manager 2019/Editor Data abgelegt ist, damit sie ins Spiel eingelesen werden kann.

    3.       Speichere die Datei.

    4.       Starte ein neues Spiel in Football Manager™ 2019. Wo Editor-Dateien gefunden werden, wirst du aufgefordert, durch das Aktivieren eines Kästchens zu wählen, ob sie in dein neues Spiel übernommen werden sollen oder nicht. Beachte auch, dass die Anwesenheit von Editor-Dateien dazu führt, dass der Modus „Schnelles Setup“ übersprungen wird. Du musst den Modus „Erweitertes Setup“ verwenden.

    Derselbe Prozess gilt für das einfache Bearbeiten eines Datenbankobjekts. Der Pre-Game Editor ist jedoch noch viel, viel mächtiger. Bitte folge den Ratschlägen, die auf fast allen Bildschirmen im Editor angezeigt werden, und lies das Community-Forum. Dort findest du Tipps und Hinweise, wie du die komplexeren Funktionen nutzen kannst.

    Editor-Dateien

    Wenn du Nationen, Ligen oder Wettbewerbe im Pre-Game Editor erstellt und in deinem Ordner „Editor Data“ gespeichert hast, kannst du sie hier auswählen und ins Spiel übernehmen. Neben jeder erstellten Datei befindet sich ein Auswahlkästchen. Aktiviere es, um das Objekt in dein Spiel zu übernehmen.

    Hinweis: Wenn du Dateien hinzufügst, die aus irgendeinem Grund zu einem Konflikt führen (beispielsweise, weil sie von unterschiedlichen Trainern erstellt wurden), kannst du sie erst ins Spiel übernehmen, nachdem du die Probleme behoben hast. Du kannst ein Problem identifizieren, indem du den Mauszeiger über das Ausrufezeichen bewegst, das auf einen Fehler hinweist. Einer der häufigsten Konflikte ist, dass dieselben Daten in mehreren Dateien bearbeitet wurden. Du musst dich dann entscheiden, mit welcher Datei du fortfahren willst, da immer nur ein Satz an Änderungen zu einem Spielobjekt gemacht werden kann.

    Wenn das Spiel fertig geladen wurde, wirst du aufgefordert, dein Trainerprofil zu vervollständigen und einen Trainer zum Spiel hinzuzufügen.

    Spieleditor

    Der Football Manager™ Spieleditor kann auf Steam gekauft werden und ermöglicht es dir, deine Speicherstände in Echtzeit zu bearbeiten. Nachdem er aktiviert wurde, erscheint in verschiedenen Bildschirmen und Aktionsmenüs die Option „Bearbeiten“.

    Die Option „Bearbeiten“ in der Titelleiste ermöglicht es dir meistens, „versteckte“ Attribute und Werte zu bearbeiten, beispielsweise die aktuellen und potenziellen Fähigkeiten eines Spielers. Die „Bearbeiten“-Funktion in Aktionsmenüs dagegen (klicke auf „Bearbeitung beginnen“) ermöglicht es dir, das Profil einer Person „live“ zu bearbeiten, so wie du es siehst. Wenn der Bearbeitungsmodus aktiviert ist, werden beispielsweise die Attribute und biografischen Informationen eines Spielers zu bearbeitbaren Feldern und du kannst die Werte darin verändern. Wenn du deine Änderungen abgeschlossen hast, klicke auf „Bearbeitung beenden“ im selben Aktionsmenü.

    Du kannst während des Setups für jeden Speicherstand festlegen, ob der Spieleditor aktiviert ist oder nicht.

    In den Spieleinstellungen kannst du auch entscheiden, ob der Spieleditor in der Tab-Leiste erscheint oder nicht.

    Onlinespiel und Streaming

    Es ist kinderleicht, Football Manager™ 2019 zu streamen und dein Erlebnis mit einem größeren Publikum zu teilen. Als ersten Schritt wählst du deine gewünschte Streaming-Software eines Drittanbieters. Zu den bekanntesten Optionen zählen Open Broadcaster Software (OBS), XSplit Broadcaster und Gameshow Streaming Software. Danach wählst du die Plattform, auf der du live streamen möchtest.

    Broadcasting für Anfänger

    https://help.twitch.tv/customer/en/portal/topics/925393-beginner-broadcasting/articles

    Anforderungen für das Broadcasting

    https://help.twitch.tv/customer/en/portal/articles/1253460-broadcast-requirements

    Software für das Broadcasting

    https://obsproject.com/help

    https://www.xsplit.com/

    https://help.twitch.tv/customer/en/portal/articles/2146245-broadcasting-with-gameshow

    Nachdem du die von dir gewählte Streaming-Software installiert hast, sie mit deiner gewünschten Plattform verbunden hast und dich mit allem vertraut gemacht hast, musst du nur noch Football Manager™ 2019 als Quelle für die Fenster-/Monitor-/Spiel-Übertragung (oder ähnliches) wählen und schon kann es losgehen!

      Report Online Manual


    There are no comments to display.


×
×
  • Create New...